Angebote zu "Logo" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Dsquared2 Nicht für den medizinischen Einsatz g...
Unser Tipp
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Geboren in Kanada, lebt in London, Made in Italy- Die Zwillingsbrüder Dean und Dan Caten sind in Toronto aufgewachsen und nach Italien gezogen, um dort ihr Modelabel Dsquared2 zu gründen- Die Designer wohnen jetzt in London, aber die Kollektionen der Luxusmarke werden immer noch in Italien produziert- Die Kollektionen von Dsquared2 sind eine ausgefallene Mischung aus ausgeprägten Prints und verspielten Akzenten voller Kontraste-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wiederherstellung nach Hirnschädigung
56,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt Restitutionsmechanismen nach Hirnschädigung und die Möglichkeiten, diese Prozesse durch Therapie oder Training zu beeinflussen. Unkritische Äußerungen wie Einmal Läsion, immer gestört oder Nach sechs Monaten ist keine weitere Wiederherstellung zu erwarten, werden dementiert und durch realistische Informationen ersetzt. Schwarzmalerei und therapeutischer Nihilismus sind Vergangenheit. Neue Erkenntnisse in der Plastizität des Gehirns rechtfertigen ein positives Denkklima. -- Wiederherstellung nach Hirnschädigung ist kein Evidence-based Rezeptbuch, bietet aber Gedanken und Anregungen, die der konkreten, individuell ausgerichteten Behandlung zugrunde gelegt werden können. Unsere heutigen Kenntnisse über die Plastizität des Gehirns und das Lernen bieten ungeahnte Möglichkeiten für die Wiederherstellung nach Hirnschädigung. -- Das Buch ist für alle geschrieben, die mit Patienten mit Hirnschädigung arbeiten: Mediziner, Physio-/Logo-/Ergotherapeuten, Psychologen und spezialisierte Fachpflegekräfte in Krankenhäusern, Reha-Zentren, Pflegeheimen und auch in der Grundversorgung. In Deutschland leben über eine Million Menschen mit deutlich erkennbaren Folgen einer geringfügigen bis schwerwiegenden Hirnschädigung. Diese Tatsache rechtfertigt eine breite Aufmerksamkeit für die Neurorehabilitation innerhalb der verschiedenen medizinischen, paramedizinischen und psychologischen Fachausbildungen, wie sie dieses Buch bietet. -- Dr. Ben van Cranenburgh ist Neurowissenschaftler. Er studierte Medizin in Amsterdam und arbeitete danach viele Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter (in den Bereichen Neurophysiologie und klinische Untersuchung bei Schlaganfallpatienten). 1987 gründete er das ITON (Instituut voor toegepaste neurowetenschappen; Institut für angewandte Neurowissenschaft) in Haarlem. In diesem Rahmen beschäftigt er sich intensiv mit dem Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis auf den Gebieten Neurorehabilitation, Schmerz, Sport und Musik. Er publizierte die Buchreihe Toegepaste Neurowetenschappen (Angewandte Neurowissenschaften: Neurowetenschappen, Neuropsychologie, Pijn [Schmerz] und Neurorevalidatie, letzte Auflage 2014) und viele Artikel. Als Dozent/Referent tritt er bei zahlreichen Fortbildungen, Kursen und Kongressen auf, auch im deutsch Sprachraum.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Dsquared2 Nicht für den medizinischen Einsatz g...
Bestseller
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Geboren in Kanada, lebt in London, Made in Italy- Die Zwillingsbrüder Dean und Dan Caten sind in Toronto aufgewachsen und nach Italien gezogen, um dort ihr Modelabel Dsquared2 zu gründen- Die Designer wohnen jetzt in London, aber die Kollektionen der Luxusmarke werden immer noch in Italien produziert- Die Kollektionen von Dsquared2 sind eine ausgefallene Mischung aus ausgeprägten Prints und verspielten Akzenten voller Kontraste-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wiederherstellung nach Hirnschädigung
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt Restitutionsmechanismen nach Hirnschädigung und die Möglichkeiten, diese Prozesse durch Therapie oder Training zu beeinflussen. Unkritische Äußerungen wie Einmal Läsion, immer gestört oder Nach sechs Monaten ist keine weitere Wiederherstellung zu erwarten, werden dementiert und durch realistische Informationen ersetzt. Schwarzmalerei und therapeutischer Nihilismus sind Vergangenheit. Neue Erkenntnisse in der Plastizität des Gehirns rechtfertigen ein positives Denkklima. -- Wiederherstellung nach Hirnschädigung ist kein Evidence-based Rezeptbuch, bietet aber Gedanken und Anregungen, die der konkreten, individuell ausgerichteten Behandlung zugrunde gelegt werden können. Unsere heutigen Kenntnisse über die Plastizität des Gehirns und das Lernen bieten ungeahnte Möglichkeiten für die Wiederherstellung nach Hirnschädigung. -- Das Buch ist für alle geschrieben, die mit Patienten mit Hirnschädigung arbeiten: Mediziner, Physio-/Logo-/Ergotherapeuten, Psychologen und spezialisierte Fachpflegekräfte in Krankenhäusern, Reha-Zentren, Pflegeheimen und auch in der Grundversorgung. In Deutschland leben über eine Million Menschen mit deutlich erkennbaren Folgen einer geringfügigen bis schwerwiegenden Hirnschädigung. Diese Tatsache rechtfertigt eine breite Aufmerksamkeit für die Neurorehabilitation innerhalb der verschiedenen medizinischen, paramedizinischen und psychologischen Fachausbildungen, wie sie dieses Buch bietet. -- Dr. Ben van Cranenburgh ist Neurowissenschaftler. Er studierte Medizin in Amsterdam und arbeitete danach viele Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter (in den Bereichen Neurophysiologie und klinische Untersuchung bei Schlaganfallpatienten). 1987 gründete er das ITON (Instituut voor toegepaste neurowetenschappen; Institut für angewandte Neurowissenschaft) in Haarlem. In diesem Rahmen beschäftigt er sich intensiv mit dem Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis auf den Gebieten Neurorehabilitation, Schmerz, Sport und Musik. Er publizierte die Buchreihe Toegepaste Neurowetenschappen (Angewandte Neurowissenschaften: Neurowetenschappen, Neuropsychologie, Pijn [Schmerz] und Neurorevalidatie, letzte Auflage 2014) und viele Artikel. Als Dozent/Referent tritt er bei zahlreichen Fortbildungen, Kursen und Kongressen auf, auch im deutsch Sprachraum.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Dsquared2 Nicht für den medizinischen Einsatz g...
Bestseller
85,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Geboren in Kanada, lebt in London, Made in Italy- Die Zwillingsbrüder Dean und Dan Caten sind in Toronto aufgewachsen und nach Italien gezogen, um dort ihr Modelabel Dsquared2 zu gründen- Die Designer wohnen jetzt in London, aber die Kollektionen der Luxusmarke werden immer noch in Italien produziert- Die Kollektionen von Dsquared2 sind eine ausgefallene Mischung aus ausgeprägten Prints und verspielten Akzenten voller Kontraste-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wiederherstellung nach Hirnschädigung
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt Restitutionsmechanismen nach Hirnschädigung und die Möglichkeiten, diese Prozesse durch Therapie oder Training zu beeinflussen. Unkritische Äußerungen wie Einmal Läsion, immer gestört oder Nach sechs Monaten ist keine weitere Wiederherstellung zu erwarten, werden dementiert und durch realistische Informationen ersetzt. Schwarzmalerei und therapeutischer Nihilismus sind Vergangenheit. Neue Erkenntnisse in der Plastizität des Gehirns rechtfertigen ein positives Denkklima. -- Wiederherstellung nach Hirnschädigung ist kein Evidence-based Rezeptbuch, bietet aber Gedanken und Anregungen, die der konkreten, individuell ausgerichteten Behandlung zugrunde gelegt werden können. Unsere heutigen Kenntnisse über die Plastizität des Gehirns und das Lernen bieten ungeahnte Möglichkeiten für die Wiederherstellung nach Hirnschädigung. -- Das Buch ist für alle geschrieben, die mit Patienten mit Hirnschädigung arbeiten: Mediziner, Physio-/Logo-/Ergotherapeuten, Psychologen und spezialisierte Fachpflegekräfte in Krankenhäusern, Reha-Zentren, Pflegeheimen und auch in der Grundversorgung. In Deutschland leben über eine Million Menschen mit deutlich erkennbaren Folgen einer geringfügigen bis schwerwiegenden Hirnschädigung. Diese Tatsache rechtfertigt eine breite Aufmerksamkeit für die Neurorehabilitation innerhalb der verschiedenen medizinischen, paramedizinischen und psychologischen Fachausbildungen, wie sie dieses Buch bietet. -- Dr. Ben van Cranenburgh ist Neurowissenschaftler. Er studierte Medizin in Amsterdam und arbeitete danach viele Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter (in den Bereichen Neurophysiologie und klinische Untersuchung bei Schlaganfallpatienten). 1987 gründete er das ITON (Instituut voor toegepaste neurowetenschappen, Institut für angewandte Neurowissenschaft) in Haarlem. In diesem Rahmen beschäftigt er sich intensiv mit dem Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis auf den Gebieten Neurorehabilitation, Schmerz, Sport und Musik. Er publizierte die Buchreihe Toegepaste Neurowetenschappen (Angewandte Neurowissenschaften: Neurowetenschappen, Neuropsychologie, Pijn [Schmerz] und Neurorevalidatie, letzte Auflage 2014) und viele Artikel. Als Dozent/Referent tritt er bei zahlreichen Fortbildungen, Kursen und Kongressen auf, auch im deutsch Sprachraum.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Apallisches Durchgangssyndrom
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Gesundheit - Physiotherapie, Ergotherapie, Note: 9/9, Hogeschool van Amsterdam (Institut Physiotherapie), 90 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Möglichkeit mit Menschen im Wachkoma zu arbeiten ist für mich eine neue therapeutische Herausforderung. Es stellt sich eine völlig neue Patienten-Therapeuten-Beziehung dar, da wenig konkretes Feedback und vor allem wenig Möglichkeiten zur Ergebnismessung vorhanden sind.Während meines Studiums an der Hogeschool van Amsterdam waren es insbesondere neurologische Studienmodule, die mir methodologische Interventionsstrategien in der Physiotherapie näher brachten. Aus meinem praktischen Zugang zu den Patienten ließen sich folgende relevante Hypothesen aufstellen:- Lassen sich Menschen mit Apallischem Durchgangssyndrom in der Phase F professioneller mit neurologischen Verlaufsdokumentationen beschreiben als mit anderen Dokumentationsmöglichkeiten?- Was soll mit ihnen in medizinischen Systemen passieren, die sich zunehmend über Kosten-Nutzen Rechnungen definieren?- Warum wird weiterhin viermal die Woche Ergo-, Logo- und Physiotherapie verschrieben?- Gibt es noch konkrete Therapiezieldefinitionen?- Ist es möglich mit Rehabilitationsskalen Therapieziele klarer zu definieren?- Phase F als Lebensform am Ende der Rehabilitationskette in Deutschland.An einer exemplarischen Arbeitsituation werde ich diesen Fragen nachgehen.In einem Pflegewohnheim mit einer auf Wachkoma spezialisierten Station mit sehr unterschiedlichen Wachkomapatienten, einem Grossteil der Patientengruppe mit SHT Grad III. Die Therapeuten sind alle extern. Das Pflegefachpersonal ist angestellt. Ärzte kommen sporadisch zu Untersuchungen.Ich habe bei vier meiner Patienten mit gängigen neurologischen Skalen (Glasgow Coma Scale, Edinbourgh 2Coma Scale, Koma Remissions-Skala und Glasgow Ooutcome Scale) eine Verlaufsdokumentation über acht Wochen mit sechs zeitlichen Messpunkten erstellt. Die Auswahl der Patientenpopulation ist realistisch heterogen SHT III°, Hypoxien und Ischiamischer Insult (Locked-In-Syndrom). Es wird berücksichtigt, dass die Aussage der Ergebnisse in Rehabilitationsphase F einen geringeren Aussagewert hat, als in der Frührehabilitation.Ich möchte mit dieser Arbeit erreichen, die Diskussion über die physiotherapeutische Behandlung von Wachkomapatienten anzuregen. Viele der Fragen haben sich erst im Laufe der Auseinandersetzung mit dem Thema ergeben, so zum Beispiel die Entwicklung in der Medizin von rein biomedizinischen zu eher gemischten, biomedizinisch psychosozialen Denkmodellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Corporate Design Entwicklung
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit beschreibt ausführlich Entwicklung, Formulierung und Umsetzung von Corporate Identity und Corporate Design für medizinische Einrichtungen. Die praxisbezogene Arbeit zeigt die Herangehensweise, wie über die allgemeine Beschäftigung mit dem Thema Medizin, die Beschreibung gesetzlicher, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und wie über die Ziele und Bedürfnisse der Betreiber eine Corporate Identity formuliert, und im Corporate Design visualisiert wird. Von der Logo-Entwicklung über Typografie und zahlreichen Anwendungsbeispielen aus Geschäftsausstattung, Formularwesen, Patienteninformation und Web Design wird ein auf Unternehmensziel und Unternehmenscharakter abgestimmtes Corporate Design entwickelt. Das Buch richtet sich an Gestalter, Grafiker, Designer, Designstudenten, Marketingfachleute und all diejenigen, die mehr über die Entwicklung und die Bedeutung von Corporate Identity und Corporate Design für medizinische Einrichtungen erfahren wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Apallisches Durchgangssyndrom
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Physiotherapie, Ergotherapie, Note: 9/9, Hogeschool van Amsterdam (Institut Physiotherapie), 90 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Möglichkeit mit Menschen im Wachkoma zu arbeiten ist für mich eine neue therapeutische Herausforderung. Es stellt sich eine völlig neue Patienten-Therapeuten-Beziehung dar, da wenig konkretes Feedback und vor allem wenig Möglichkeiten zur Ergebnismessung vorhanden sind. Während meines Studiums an der Hogeschool van Amsterdam waren es insbesondere neurologische Studienmodule, die mir methodologische Interventionsstrategien in der Physiotherapie näher brachten. Aus meinem praktischen Zugang zu den Patienten liessen sich folgende relevante Hypothesen aufstellen: - Lassen sich Menschen mit Apallischem Durchgangssyndrom in der Phase F professioneller mit neurologischen Verlaufsdokumentationen beschreiben als mit anderen Dokumentationsmöglichkeiten? - Was soll mit ihnen in medizinischen Systemen passieren, die sich zunehmend über Kosten-Nutzen Rechnungen definieren? - Warum wird weiterhin viermal die Woche Ergo-, Logo- und Physiotherapie verschrieben? - Gibt es noch konkrete Therapiezieldefinitionen? - Ist es möglich mit Rehabilitationsskalen Therapieziele klarer zu definieren? - Phase F als Lebensform am Ende der Rehabilitationskette in Deutschland. An einer exemplarischen Arbeitsituation werde ich diesen Fragen nachgehen.In einem Pflegewohnheim mit einer auf Wachkoma spezialisierten Station mit sehr unterschiedlichen Wachkomapatienten, einem Grossteil der Patientengruppe mit SHT Grad III. Die Therapeuten sind alle extern. Das Pflegefachpersonal ist angestellt. Ärzte kommen sporadisch zu Untersuchungen. Ich habe bei vier meiner Patienten mit gängigen neurologischen Skalen (Glasgow Coma Scale, Edinbourgh 2Coma Scale, Koma Remissions-Skala und Glasgow Ooutcome Scale) eine Verlaufsdokumentation über acht Wochen mit sechs zeitlichen Messpunkten erstellt. Die Auswahl der Patientenpopulation ist realistisch heterogen SHT III°, Hypoxien und Ischiamischer Insult (Locked-In-Syndrom). Es wird berücksichtigt, dass die Aussage der Ergebnisse in Rehabilitationsphase F einen geringeren Aussagewert hat, als in der Frührehabilitation. Ich möchte mit dieser Arbeit erreichen, die Diskussion über die physiotherapeutische Behandlung von Wachkomapatienten anzuregen. Viele der Fragen haben sich erst im Laufe der Auseinandersetzung mit dem Thema ergeben, so zum Beispiel die Entwicklung in der Medizin von rein biomedizinischen zu eher gemischten, biomedizinisch psychosozialen Denkmodellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Tipps und Tricks für den Anästhesisten
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Anästhesiologie hat aufgrund ihrer vielfältigen Aufgaben in der perioperativen Medizin neben der Durchführung von Narkosen einen hohen Stellenwert in der Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. Die vorliegende 2. Auflage von Tipps & Tricks für den Anästhesisten ist ein Ratgeber, der aktuelle Probleme in der Anästhesiologie aufgreift und erprobte Lösungen anbietet. Die Neuauflage enthält eine umfangreiche Überarbeitung der bereits bekannten Tipps sowie viele neue und interessante Tipps aus der täglichen Praxis. In nunmehr über 130 Tipps und Tricks werden häufig auftretende Schwierigkeiten geschildert und Ratschläge für Lösungen gegeben. Die Beiträge sind alphabetisch geordnet und übersichtlich strukturiert und dadurch schnell auffindbar und leicht nachvollziehbar. Ein Logo kennzeichnet die Zugehörigkeit zum jeweiligen Fachgebiet. Dieses Buch sollte in keiner Klinik und Praxis fehlen; es enthält aber auch für interessierte Studenten viele wertvolle Informationen, die über das Lehrbuchwissen hinausgehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Tipps und Tricks für den Anästhesisten
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Anästhesiologie hat aufgrund ihrer vielfältigen Aufgaben in der perioperativen Medizin neben der Durchführung von Narkosen einen hohen Stellenwert in der Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. Die vorliegende 2. Auflage von Tipps & Tricks für den Anästhesisten ist ein Ratgeber, der aktuelle Probleme in der Anästhesiologie aufgreift und erprobte Lösungen anbietet. Die Neuauflage enthält eine umfangreiche Überarbeitung der bereits bekannten Tipps sowie viele neue und interessante Tipps aus der täglichen Praxis. In nunmehr über 130 Tipps und Tricks werden häufig auftretende Schwierigkeiten geschildert und Ratschläge für Lösungen gegeben. Die Beiträge sind alphabetisch geordnet und übersichtlich strukturiert und dadurch schnell auffindbar und leicht nachvollziehbar. Ein Logo kennzeichnet die Zugehörigkeit zum jeweiligen Fachgebiet. Dieses Buch sollte in keiner Klinik und Praxis fehlen; es enthält aber auch für interessierte Studenten viele wertvolle Informationen, die über das Lehrbuchwissen hinausgehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Apallisches Durchgangssyndrom
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Physiotherapie, Ergotherapie, Note: 9/9, Hogeschool van Amsterdam (Institut Physiotherapie), 90 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Möglichkeit mit Menschen im Wachkoma zu arbeiten ist für mich eine neue therapeutische Herausforderung. Es stellt sich eine völlig neue Patienten-Therapeuten-Beziehung dar, da wenig konkretes Feedback und vor allem wenig Möglichkeiten zur Ergebnismessung vorhanden sind. Während meines Studiums an der Hogeschool van Amsterdam waren es insbesondere neurologische Studienmodule, die mir methodologische Interventionsstrategien in der Physiotherapie näher brachten. Aus meinem praktischen Zugang zu den Patienten ließen sich folgende relevante Hypothesen aufstellen: - Lassen sich Menschen mit Apallischem Durchgangssyndrom in der Phase F professioneller mit neurologischen Verlaufsdokumentationen beschreiben als mit anderen Dokumentationsmöglichkeiten? - Was soll mit ihnen in medizinischen Systemen passieren, die sich zunehmend über Kosten-Nutzen Rechnungen definieren? - Warum wird weiterhin viermal die Woche Ergo-, Logo- und Physiotherapie verschrieben? - Gibt es noch konkrete Therapiezieldefinitionen? - Ist es möglich mit Rehabilitationsskalen Therapieziele klarer zu definieren? - Phase F als Lebensform am Ende der Rehabilitationskette in Deutschland. An einer exemplarischen Arbeitsituation werde ich diesen Fragen nachgehen.In einem Pflegewohnheim mit einer auf Wachkoma spezialisierten Station mit sehr unterschiedlichen Wachkomapatienten, einem Grossteil der Patientengruppe mit SHT Grad III. Die Therapeuten sind alle extern. Das Pflegefachpersonal ist angestellt. Ärzte kommen sporadisch zu Untersuchungen. Ich habe bei vier meiner Patienten mit gängigen neurologischen Skalen (Glasgow Coma Scale, Edinbourgh 2Coma Scale, Koma Remissions-Skala und Glasgow Ooutcome Scale) eine Verlaufsdokumentation über acht Wochen mit sechs zeitlichen Messpunkten erstellt. Die Auswahl der Patientenpopulation ist realistisch heterogen SHT III°, Hypoxien und Ischiamischer Insult (Locked-In-Syndrom). Es wird berücksichtigt, dass die Aussage der Ergebnisse in Rehabilitationsphase F einen geringeren Aussagewert hat, als in der Frührehabilitation. Ich möchte mit dieser Arbeit erreichen, die Diskussion über die physiotherapeutische Behandlung von Wachkomapatienten anzuregen. Viele der Fragen haben sich erst im Laufe der Auseinandersetzung mit dem Thema ergeben, so zum Beispiel die Entwicklung in der Medizin von rein biomedizinischen zu eher gemischten, biomedizinisch psychosozialen Denkmodellen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot