Angebote zu "Rwth" (4 Treffer)

Die Ethik-Kommission an der Medizinischen Fakul...
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ethik-Kommission an der Medizinischen Fakultät der (RWTH) Aachen (1981-2005).:Voraussetzungen und Entwicklung Anna-Gabriela Cruz Benedetti

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 52072 Aachen zur Verfüg...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin gebürtige Perserin und lebe seit mehr als 20 Jahren mit meiner Familie in Deutschland. Durch die Umstände der Migration war ich die rechte Hand meiner Mutter in Sachen Kindererziehung, und -betreuung (sowohl in schulischen als auch in allgemeinen Angelegenheiten). Momentan studiere ich Medizin an der RWTH Aachen und freue mich über eine Gelegenheit, meine Erfahrungen mit einer neuen Familie teilen zu können. Ich denke die Tatsache, dass meine Geschwister alle zu sehr erfolgreichen Menschen herangewachsen sind, spricht für das gute Erziehungskonzept meiner Mutter, die ich auch übernommen habe, nämlich mit Verständnis und Geduld und nötiger Stränge eine führende Hand zu bieten. Ich freue mich, Sie und Ihr(e) Kind(er) kennen zu lernen. Mit freundlichen Grüßen Bita R.

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 40219 Düsseldorf zur Ve...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo liebe Eltern, mein Name ist Roxy. Ich bin studierte Betriebswirtin und studiere aktuell Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen. Ich bin vor kurzem mit meinem Freund zusammen nach Düsseldorf in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen. Mein Freund studiert Medizin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf und da wir nun zusammenziehen wollten, haben wir uns dazu entschlossen gemeinsam nach Düsseldorf zu ziehen. Da ich nicht sehr oft in Aachen sein muss, ist es für mich kein Problem gelegentlich zu pendeln. Seit meinem 13. Lebensjahr habe ich viele Erfahrungen im Bereich der Kinderbetreuung gesammelt. Mein älterer Bruder ist sehr jung Vater geworden und mein Neffe ist in unserem Haushalt aufgewachsen. Um meinen Bruder und meine Eltern zu unterstützen, habe ich mich sehr oft um meinen Neffen gekümmert. Immer wieder habe ich Aufgaben wie Kochen, Füttern, Waschen, Windeln wechseln und bettfertig machen übernommen. Durch meinen Neffen habe ich den Umgang mit Kindern lieben gelernt und suche nun eine Gelegenheit in Düsseldorf, bei der ich als Babysitterin tätig werden kann. Ich bin sehr diszipliniert und zuverlässig und würde mich freuen, wenn Sie mich persönlich kennenlernen möchten.

Anbieter: Hallobabysitter.de
Stand: 24.05.2019
Zum Angebot
Joseph Beuys
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sammlung Joseph Beuys besteht im Wesentlichen aus Ankauf und Schenkung der persönlichen Sammlung des Medizinhistorikers Prof. Dr. Dr. Axel Hinrich Murken, zuletzt RWTH Aachen, Lehrstuhl für Krankenhausgeschichte. Murken beschäftigte sich bereits als junger Mediziner mit dem Werk von Joseph Beuys. Seit den frühen 1970er Jahren verband beide ein intensiver freundschaftlicher Austausch. 1979 erschien das von beiden herausgegebene, heute vergriffene Buch: ´´Beuys + die Medizin´´. Seit den frühen 1970er Jahren sammelte (und sammelt bis heute) Murken Originalobjekte, Zeichnungen, Schriftbilder, Multiples, Graphiken, Fotos, Plakate, Einladungskarten etc. von und mit Joseph Beuys. Gemeinsame Themen des Medizinhistorikers und des Künstlers waren dabei: Heilkräfte der Kunst, Künstler als Schamane, Schmerzforschung/-geschichte. Das Konvolut ´´Joseph Beuys´´ aus der Sammlung Murken umfasst im Museum Wiesbaden rund 150 Positionen. Darunter zahlreiche Schriftstücke und Handzeichnungen, teils mit persönlicher Widmung, die aufgrund der Empfindlichkeit des Materials nicht dauerhaft gezeigt werden können. Die Präsentation selbst umfasst daher nur rund 50 Objekte. Umso wichtiger ist die vollständige begleitende Publikation. Diese enthält ein Werkverzeichnis aller Objekte. Ergänzend zum Bestandskatalog umfasst die Publikation neben einem einleitenden Text (Jörg Daur) sechs ausgewählte Aufsätze von A. H. Murken aus den Jahren 1972-2008. Mittels dieser historischen Einordnung - die Texte von Murken zu Beuys setzen ein mit einer Veröffentlichung im Deutschen Ärzteblatt aus dem Jahr 1972 (!) - soll die fruchtbare Auseinandersetzung und persönliche Beziehung von Murken zu Beuys dokumentiert und erläutert werden. Das Typoskript eines Gesprächs zwischen Beuys und Murken aus dem Jahr 1973 mit handschriftlichen Kommentaren von Joseph Beuys ergänzt als Faksimile diese Schriften.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot