Angebote zu "Weltkrieg" (136 Treffer)

Die Medizin und der Erste Weltkrieg
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als erster Krieg im technologisch-naturwissenschaftlichen Zeitalter markiert der Erste Weltkrieg einen tiefen Einschnitt in der Geschichte der europäischen Medizin: Durch die Veränderungen in Gesundheitsvorsorge und Krankheitsbekämpfung im 19. Jahrhundert (Medikalisierung) in den Kreis der gesellschaftlichen Großinstitutionen aufgerückt, war die Medizin mit Beginn des Krieges auf vielfältige Weise in die technologischen, ideologischen und sozialen Zusammenhänge des Krieges eingebunden. Der Band versteht sich als Erkundung eines bislang in der Forschung vernachlässigten Großthemas der Medizingeschichte. Das Spektrum der Beiträge umfaßt u.a. den Zusammenhang militärischer Disziplin bei der Behandlung der sogenannten Kriegsneurosen, die Frage der medizinisch-technologischen Innovationen im Krieg am Beisiel der Bluttransfusion, Versuche deutscher Pathologen, die Kriegssituation fachpolitisch umzumünzen, die nicht nur gedanklichen Experimente von Hygienikern im Krieg als ´Laboratorium´, das Verhältnis von ziviler und militärischer Medizin im Krieg, die Influenza-Epedemie des Jahres 1918, biographische Beiträge und anderes mehr.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Medizin und der Erste Weltkrieg als eBook D...
44,99 €
Rabatt
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Die Medizin und der Erste Weltkrieg:Neuere Medizin- und Wissenschaftsgeschichte

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Der Gaskrieg während des Ersten Weltkrieges aus...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Der Gaskrieg während des Ersten Weltkrieges aus literaturwissenschaftlicher und medizinischer Sicht:Ausgewählte deutsche und französische Kriegsromane Mohamet Traore

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Vernichten und Heilen - Ein Forschungsbericht z...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Vernichten und Heilen - Ein Forschungsbericht zur Militärmedizin des Zweiten Weltkriegs:1. Auflage Roman Behrens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Zur Geschichte der Apothekenvisitation von den ...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Geschichte der Apothekenvisitation von den Anfängen bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der Rheinprovinz:Quellen und Studien zur Geschichte der Pharmazie Rolf Dieter Horstmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Gesellschaft im Exzess
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Völlerei, Sexualität, das Sezieren von Leichen oder verschwenderisches Zurschaustellen des eigenen Reichtums: Im Exzess wurde - so die These des Buches - gesellschaftliche Ordnung gestaltet. Wie produktiv das Agieren im Übermaß sein konnte, beleuchtet Sarah-Maria Schober an Medizinern, die um 1600 in Basel lebten. Sie folgt den Ärzten an Orte, an denen sie Grenzen austesteten: in Bäder und Haushalte, an ihre Schreibtische und auf die anatomische Bühne. Damit bietet sie zugleich eine quellennahe Analyse einer städtischen Gesellschaft im späten 16. und frühen 17. Jahrhundert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
(Fremd)Körper
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Um Mechanismen der Ausgrenzung, Diskriminierung und Verfolgung zu durchschauen, ihnen vorzubeugen und sie beizeiten zu bekämpfen, müssen wir sie verstehen. Die Blutreinheitsideologie (spanisch ´´limpieza de sangre´´) unterteilte die frühneuzeitliche iberische Gesellschaft in zwei Gruppen: Altchristen und Neuchristen. Julia Gebke analysiert in ihrer Arbeit anhand von drei durch die Blutreinheitsideologen propagierten körperlichen Markierungen im Schnittfeld von Theologie und Medizin die verstärkte Stigmatisierung des neuchristlichen Körpers. Neuchristliche Muttermilch, ´´jüdisch-männliche´´ Menstruation und neuchristlicher Körpergeruch wurden, speziell an der Schwelle vom 16. zum 17. Jahrhundert, von Befürwortern und Gegnern der Blutreinheitsideologie kontrovers diskutiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Johann Friedrich Struensee
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In Auseinandersetzung mit dem pietistischen Elternhaus in Halle entwickelte sich der junge Mediziner zum selbstbewussten Aufklärer. Ebenso kühn wie erfolgreich wandte er als Arzt in Altona neue Heilmethoden an. Struensee wusste maßvoll zu genießen, schätze Geselligkeit und das schöne Geschlecht ´´Es war fast keine, an die ich mich wagte, im Stande mir in die Länge zu widerstehen´´, gestand er am Ende seines kurzen Lebens. Struensees Erfahrungen in Halle legten die Wurzeln für seinen Pragmatismus, aber auch seine politische Radikalität. Am dänischen Hof stieg er als Leibarzt des psychisch kranken Königs zum Herrscher Dänemarks auf. Struensee wurde der Liebhaber der Königin und setzte in anderthalb Jahren ehrgeizige Reformen in Gang, begrenzte die Fronarbeit, schaffte die Folter ab, setzte Pressefreiheit durch. Wenig später rollte sein Kopf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Bernhard Dräger
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1889: Mit gerade mal 19 Jahren entwickelt Bernhard Dräger zusammen mit seinem Vater Johann Heinrich Dräger das Lubeca-Ventil, mit dem die Erfolgsgeschichte des Drägerwerks in Lübeck beginnt. Es folgen weitere Erfindungen des jungen Drägers, wie Atemschutzgeräte für den Bergbau und Feuerwehren, Wiederbelebungsgeräte, Narkoseapparate für die Medizin und Tauchretter. Alles Meilensteine der Technikgeschichte. In dieser Biografie widmet sich der Historiker Michael Kamp dem Leben und Schaffen von Bernhard Dräger, dem Unternehmensleiter der zweiten Dräger-Generation. Das Buch erzählt von Ideen und Motivationen, von Erfolgen und Rückschlägen, von Familie und Beruf, von allem, was ein Leben ausmacht. Es beschreibt zugleich eine Phase der deutschen Geschichte, die von gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen geprägt ist. So entsteht ein Porträt eines beeindruckenden Menschen in seiner Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot